Wireguard-Backbone

Aus Freifunk Dresden - Anwender-Wiki
Version vom 7. Oktober 2020, 20:00 Uhr von Lodrich (Diskussion | Beiträge) (→‎Einrichtung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorbereitung

Prüfen ob Router Wireguard unterstützt. Ab Firmware Version 6.1.1

Unter "Konfiguration" -> "Backbone"

Bei ausgehender Verbindung (Client) prüfen ob in Spalte "Typ" Wireguard aus wählbar ist.

Einrichtung

Bei Typ Wireguard Auswählen.
Unter Backbone-Einstellungen Button Wireguard Key Generieren klicken.
Unter Knotenummer: Knotenummer des ausgewählten Servers aus Tabelle
Unter Server-Hostname: vpnX.freifunk-dresden.de X ersetzen durch ausgewählten Server aus Tabelle
Unter Server-Port: 5003
Unter Public-Key: Key des ausgewählten Server aus Tabelle

Server Betreiber benötigt aktuell von ihnen noch ihren Wireguard Public-Key den sie generiert haben und ihre Knotenummer.

Auf der Seite des Vpn Server finden sie meist unter Status die e-mail Adresse des Betreibers.