Router

Aus Freifunk Dresden - Anwender-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt eine Vielzahl an Freifunk-kompatiblen Routern, die von der Dresdner Firmware unterstützt werden. http://download.freifunk-dresden.de/firmware/

VORSICHT*! Die Hersteller bringen aus Produktionskostengründen ab und zu neue Hardwarerevisionen heraus, bitte überprüft immer ob diese Nummer/Buchstabenkombination und die dazugehörige Softwareversion übereinstimmt!

Getestete Router

Geräte-Name Hersteller Preis RAM Flash ROM fastd (nuttcp612) MIMO 1x1:1 Version (tested) Beschreibung LAN-Adresse OriginalFW Wirkleistung
TL-WR1043
Tplink1043v2.PNG
TP-Link 50 64 v2:8 v3:8 v4:16 28Mbps 3x3:3 v2 (!v3, !v4*) mehr Flash- und System-Speicher, USB Anschluss, 3 abnehmbare 5dBi Antennen, schnellste CPU *v3 Die Firmware der v3 liegt als Beta-Testversion vor, bitte kontaktiert uns. *v4 ist erhältlich, wird aber von OpenWrt nicht zusterstützt, für die v4 haben wir ein BETA Firmaware, die auf LEDE (OpenWrt Nachfolger) basiert, bitte kontaktiert uns dafür. 192.168.1.1 WLAN:2,5W WAN:3,2W WAN+LAN:3,6W
TL-WR841N
Verpackung841NV9.jpg
TP-Link <v8:EOL 18-25 32 4 18Mbps(v8) 18Mbps(v9) 19Mbps(v10) 2x2:2 v3, v5, v7-v11 (!v12*), (!v13*) Im Unterschied zum Modell mit der Endung ND mit nicht abnehmbaren 5dBi Antennen ausgestattet. *v3 Die Firmware der v12 liegt als Beta-Testversion vor, bitte kontaktiert uns. *v13 ist erhältlich, wird aber von Freifunk nicht zusterstützt, da der verbaute MediaTek SoC kein Mesh unterstützt, was für Freifunk notwendig ist . 192.168.1.1 v8:WLAN:1,9W v8:LAN:2,2W v8:WAN+LAN:2,5W v10:WLAN:1,4W v10:LAN:1,7W v10:WAN+LAN:2,0W
TL-WR841ND
Verpackung841NDV9.jpg
TP-Link <v8:EOL 23-30 32 4 2x2:2 v3, v5, v7-v11 D steht für detachable, der Router besitzt also abnehmbare 5dBi Antennen. 192.168.1.1
TL-WDR3600
Testbild.png
TP-Link 55 128 8 25Mbps 2x2:2@2,4Ghz 2x2:2@5Ghz v1 mehr Speicher, 2xUSB Anschlüsse, auch 5 GHZ, 2 abnehmbare Dual Antennen (2dBi@2.4Ghz / 3dBi@5Ghz) 192.168.1.1
TL-WDR4300
Testbild.png
TP-Link 70 128 8 23Mbps 2x2:2@2,4Ghz 3x3:3@5Ghz v1 mehr Speicher, 2xUSB Anschlüsse, auch 5 GHZ, 3 abnehmbare Dual Antennen (2dBi@2.4Ghz / 3dBi@5Ghz) 192.168.1.1
TL-MR3020
Testbild.png
TP-Link 30 32 4 1 v1 Reiseminirouter für USB UMTS-Modul (nicht von Freifunk unterstützt), USB Anschluss, interne Antenne 192.168.0.254
!ACHTUNG HINWEIS unter Beschreibung beachten!* NanoStation loco M2
Nanostation2locoFFmod.jpg
Ubiquiti 50€ 32 8 17Mbps 2x2:2 v1  !Aus aktuellem Anlass: Ein direktes aufspielen alternativer Firmware wie OpenWrt und somit auch Freifunk verhindert Ubiquiti mit der eigenen Firmware (Ab Version AirOS5.6), das Ubiquiti Gerät wird danach unbrauchbar und ist ohne größeren technischem Aufwand (wenn überhaupt/nicht) mehr zu retten! Möglich soll es sein, in dem man VORHER ein Downgrade auf AirOS5.5 vornimmt und ERST DANACH auf alternative Firmware updatet. Bis zur Klärung des Sachverhaltes wird dringend davon abgeraten, Freifunk und alternative Firmware auf Ubiquiti-Geräten mit AirOS Version größer 5.5 aufzuspielen.* 2,4 GHz Flächenfunk, 8,5dBi MIMO, Outdoor, 60° Öffnungswinkel, Power over Ethernet + Injector 192.168.1.20 (kein DHCP) WLAN:3,5W LAN:3,8W
!ACHTUNG HINWEIS unter Beschreibung beachten!* Rocket M2
RocketM2 live.jpg
Ubiquiti 80€ 64 2x2:2  !Aus aktuellem Anlass: Ein direktes aufspielen alternativer Firmware wie OpenWrt und somit auch Freifunk verhindert Ubiquiti mit der eigenen Firmware (Ab Version AirOS5.6), das Ubiquiti Gerät wird danach unbrauchbar und ist ohne größeren technischem Aufwand (wenn überhaupt/nicht) mehr zu retten! Möglich soll es sein, in dem man VORHER ein Downgrade auf AirOS5.5 vornimmt und ERST DANACH auf alternative Firmware updatet. Bis zur Klärung des Sachverhaltes wird dringend davon abgeraten, Freifunk und alternative Firmware auf Ubiquiti-Geräten mit AirOS Version größer 5.5 aufzuspielen.* 2 Antennenanschlüsse, 2,4 GHz Outdoor, benötigt Antennen, Power over Ethernet + Injector
TL-WR1043
Testbild.png
TP-Link EOL; 32 8 19Mbps 3x3:2 v1 mehr Flash-Speicher, USB Anschluss, 3 abnehmbare 3dBi Antennen 192.168.1.1 WAN+LAN:5,2W
!ACHTUNG HINWEIS unter Beschreibung beachten!* Nanostation M2
NanostationM2 live.jpg
Ubiquiti ca 80€ 32 8 18Mbps 2x2:2 v1  !Aus aktuellem Anlass: Ein direktes aufspielen alternativer Firmware wie OpenWrt und somit auch Freifunk verhindert Ubiquiti mit der eigenen Firmware (Ab Version AirOS5.6), das Ubiquiti Gerät wird danach unbrauchbar und ist ohne größeren technischem Aufwand (wenn überhaupt/nicht) mehr zu retten! Möglich soll es sein, in dem man VORHER ein Downgrade auf AirOS5.5 vornimmt und ERST DANACH auf alternative Firmware updatet. Bis zur Klärung des Sachverhaltes wird dringend davon abgeraten, Freifunk und alternative Firmware auf Ubiquiti-Geräten mit AirOS Version größer 5.5 aufzuspielen.* 2,4 GHz Richtfunk, 11dBi MIMO, Outdoor, 60° Öffnungswinkel, Power over Ethernet + Injector, Zwei LAN Anschlüsse 192.168.1.20 (kein DHCP)
Linksys WRT160N
LinksysWRT160N.jpg
Cisco EOL 32 4  ? v1 2 abnehmbare Antennen
TL-WR701ND
Tplink701v2.jpg
TP-Link EOL 32 4 15Mbps 1 v2 Accesspoint: Power over Ethernet + 9V Injector bis 30 Meter, mit zusätzlichem 48V-PoE Injector bis 100m, 1xLAN Anschluss, Router besitzt eine abnehmbare 5dBi Antenne
TL-WR901ND
Testbild.png
TP-Link EOL 32 4 3x3:2 v1, v2, v3 Accesspoint, 3x4dBi Antennen
TL-WR741ND
Testbild.png
TP-Link EOL 32 4 1 v1, v2, v4 Modell mit der Endung ND hat eine abnehmbare 5dBi Antenne.
!ACHTUNG HINWEIS unter Beschreibung beachten!* AirRouter AR
Testbild.png
Ubiquiti ca 40€ 32 8 18Mbps 1 v1  !Aus aktuellem Anlass: Ein direktes aufspielen alternativer Firmware wie OpenWrt und somit auch Freifunk verhindert Ubiquiti mit der eigenen Firmware (Ab Version AirOS5.6), das Ubiquiti Gerät wird danach unbrauchbar und ist ohne größeren technischem Aufwand (wenn überhaupt/nicht) mehr zu retten! Möglich soll es sein, in dem man VORHER ein Downgrade auf AirOS5.5 vornimmt und ERST DANACH auf alternative Firmware updatet. Bis zur Klärung des Sachverhaltes wird dringend davon abgeraten, Freifunk und alternative Firmware auf Ubiquiti-Geräten mit AirOS Version größer 5.5 aufzuspielen.* kleiner Endverbraucher-Router, Indoor, interne Antenne 192.168.1.20 WLAN: 3,3W LAN:3,6W WAN+LAN:4,1W
TL-WR710N
Testbild.png
TP-Link ca. 25€ 32 8 18Mbps 1 v1 (EU*), v2 Reiserouter, 1x interne Antenne, WAN und LAN-Anschluss, USB Port 192.168.0.254 WLAN: 0,6W LAN:1,0W WAN+LAN:1,3W
TL-WR941ND
Testbild.png
TP-Link <v6:EOL, v6:40€ 32 4 18Mbps(v4) 20Mbps(v5) 3x3:2-v5 3x3:3v6 v2, v3,v4, v5, v6 3 abnehmbare 3dBi (v6: 5dBi) Antennen, WAN und 4xLAN-Anschluss 192.168.1.1 v4:LAN:4,1W v4:WAN+LAN:4,4W v5:WLAN:1,9W v5:LAN:2,2W v5:WAN+LAN:2,5W
TL-WR842ND
Testbild.png
TP-Link <v2:EOL 32 8 19Mbps 2x2:2 v1 Router besitzt zwei weiße abnehmbare 5dBi Antennen, USB Port, mehr Flash-ROM 192.168.0.1 WAN+LAN: 4,4W
CPE210 v1.1
Testbild.png
TP-Link 40-50€ 64 8 2x2:2 v1 Outdoor Richtfunk, 2x2 MIMO 9dbi Antennen im wetterfestem Gehäuse, RJ45 WAN, LAN und RP-SMA Antennten Anschluss
Archer C5 v1
Testbild.png
TP-Link 85€ 128 16 29Mbps  ? v1 3x3 MIMO 2,4Ghz interne Antennen, 3x3 MIMO 5Ghz Antennen, schnellste CPU, viel Speicher, USB

*) Version teilweise im Handel erhältlich. Wird noch nicht unterstützt. Falsches aufspielen der Firmware macht das Gerät unbrauchbar!

2) Gemessen mit Voltcraft Energie Logger 4000

Besondere Geräte-spezifische Konfigurationen

Bei einigen Routern sind aufgrund besonderer Hardware-Gegebenheiten spezielle Einstellungen in der Firmware vorzunehmen.

In Entwicklung